Dublin

Bestes Angebot

Bestes Angebot

Guiderepublic garantiert den günstigsten Preis
Kostenlose Umbuchung bzw. Stornierung

Kostenlose Umbuchung bzw. Stornierung

Falls nötig, können Sie problemlos umbuchen oder stornieren
Sofortige Buchungsbestätigung

Sofortige Buchungsbestätigung

Keine weiteren Bestätigungen nötig
Sparen Sie Zeit

Sparen Sie Zeit

Einfaches & schnelles Buchen Weiterlesen


Touren und Attraktionen in Dublin

Dublin ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt der Republik Irland, hier befindet sich auch der Sitz der irischen Regierung . Warum ein Besuch in dieser wunderschönen Stadt lohnenswert ist, erfahren Sie hier.

Aktivitäten in Dublin

Hop-on Hop-off Stadtbesichtigungstour
Hop-on Hop-off Stadtbesichtigungstour
Erleben Sie die überwältigende Schönheit, das Altertum und Vielfalt von Dublin in einer Stadtbesichtigung. 'Hop-on Hop-off' bedeutet, dass Sie die Ziele auf Ihrer Fahrt, wie historische Orte, Touristenattraktionen oder das aufregende Nachtleben, selbst bestimmen. Es gibt insgesamt 28 Haltestellen, darunter die St. Patrick's Cathedral oder Old Jameson Distillery, an denen Sie jederzeit ein- oder aussteigen können. So gelangen Sie garantiert an all die Plätze, die Sie besuchen wollen.
Das Trinity College
Das Trinity College
Sonntagmorgen ist die beste Zeit, um diesen außergewöhnlichen Ort zu besuchen, bevor die Studenten sind wach sind und die Glocken zum Tagesanbruch läuten. Das Trinity College ist ein Ort der Schönheit und des Friedens, mit beeindruckenden Gebäuden. Die Bauweise ist eine Mischung aus Respekt einflössenden historischen und modernen Gebäuden, sowie gepflegten, eleganten Gärten..
Die Six Nations Rugby League
Die Six Nations Rugby League
Ein Highlights des irischen Sportkalenders ist vorallem Die Six Nations Rugby League. Heim-Spiele werden am besten im Croke Park gefeiert. Die ganze Stadt fiebert begeistert mit und es herrscht eine Aufregung und Freude, die einfach ansteckend wirkt. Selbst wenn Irland nicht an den Meisterschaften teilnimmt, werden die Spieltage trotzdem als Riesenpary gefeiert. Lassen Sie sich diese Stimmung nicht entgehen und feiern Sie mit!

Sehenswürdigkeiten in Dublin

National Museum
National Museum
Die Museen in Dublin, die von der Regierung betrieben werden, sind für alle frei, ebenso wie die öffentlichen Führungen. Das Nationalmuseum, das vorallem viel Naturgeschichtliches zu bieten hat, wird von den Einheimischen auch als der 'tote Zoo' genannt, wegen der riesigen Zahl an ausgestopften Tieren, die dieses alte Gebäude beherbergt.
Bibliothek von Chester Beatty
Bibliothek von Chester Beatty
Die Bibliothek von Chester Beatty beherbergt eine großen Sammlung von Antiquitäten und Artefakte. Die Bibliothek enthält die Originalversionen der Bibel und des Koran in denen die Grundlagen des Wortes erläutert wurden. Neben all den beeindruckenden Bücherregalen sollten Sie aber auch die Treppen zum Dachgarten hinaufsteigen. Hier haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Stadt und können die Schönheit der Umgebung auf sich wirken lassen.
Science Gallery
Science Gallery
Science Gallery ist die Kombination aus der Verrücktheiten der Wissenschaft und den stilvollen Faktoren einer Kunstgalerie. Sowas finden Sie nur in den Trinity College Gates. Der meist beachteste Teil liegt jedoch in Richtung der Wissenschaft, Oberflächenspannung, über Blut und Risiko . Das Hauptaugenmerk des Museums ist es, die Besucher in Frage zu stellen, zu hinterfragen, in Diskussionen zu erläutern, wie und warum Theorien und Wissenschaft mit unserem heutigen Alltag verschmelzen.

Interessante Orte in Dublin

Dublin Castle
Dublin Castle
Dublin Castle wurde an einer Stelle errichtet, die einst von Wikingern besiedelt war. Es wurde für King John von England um 1204 bis 1230 für die Verteidigung des Königs und der Stadtschätze erbaut. Das Areal umfasst heute mehr als 44.000 m², und es befinden sich hier zwei Museen, ein Konferenzzentrum, zwei Cafés, zwei Gärten, sowie die wichtigsten staatlichen Apartments.
Guinness Storehouse
Guinness Storehouse
Das Guinness Storehouse ist heute ein Museum und zeigt die über 250 Jahre alte Geschichte des Bieres Guinness. In sieben Stockwerken werden sowohl die Geschichte von Arthur Guinness, als auch der Herstellungsprozess, die Vertriebswege sowie alle Arten von Werbung gezeigt. Im Dachgeschoss des Gebäudes befindet sich die Gravity Bar. Hier kann man sich sein im Eintrittspreis enthaltene Pint Guinness abholen und es auch gleich bei einem 360-Grad Panoramablick über Dublin genießen.
Die Kathedrale von St. Patrick
Die Kathedrale von St. Patrick
Ursprünglich befand sich hier eine kleine Holzkappele, an der angeblich St. Patrick im 5. Jahrhundert bekehrte Gläubige getauft hat. Ungefähr im Jahre 1191 wurde die ursprünglich außerhalb der Mauern von Dublin gebaute keltische St. Patrick’s Church zu einer Kathedrale. Die Kirche wurde zwischen 1191 und 1270 erbaut und ist heute Irlands größte Kirche. In den 1870er Jahren wurden umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt, aus denen die vielen viktorianische Elemente und Dekorationen stammen.

Städte in Irland

Loading ...