Javascript disaled

Krakau

Bestes Angebot

Bestes Angebot

Guiderepublic garantiert den günstigsten Preis
Kostenlose Umbuchung bzw. Stornierung

Kostenlose Umbuchung bzw. Stornierung

Falls nötig, können Sie problemlos umbuchen oder stornieren
Sofortige Buchungsbestätigung

Sofortige Buchungsbestätigung

Keine weiteren Bestätigungen nötig
Sparen Sie Zeit

Sparen Sie Zeit

Einfaches & schnelles Buchen Weiterlesen


Touren und Attraktionen in Krakau

Diese kulturell reiche und unglaubliche Stadt, die es geschafft hat, den Zweiten Weltkrieg weitgehend unbeschadet zu überleben, steht für die Schönheit Mitteleuropas. Touristen aus der ganzen Welt kommen nach Krakau, da es breite Palette von Aktivitäten zu bieten hat. Hier einige Tipps für Unternehmungen, die Sie nie wieder vergessen werden.

Aktivitäten in Krakau

Unterwegs wie ein König
Unterwegs wie ein König
Wenn Sie mal etwas Ausgefallenens unternehmen wollen, das Ihren Geldbeutel noch dazu nicht allzu sehr strapaziert, dann sollten Sie sich mit einer Pferdekutsche durch die gepflasterten Straßen fahren lassen. Ein Reiseführer bringt Sie zu den wunderschönen Sehenswürdigkeiten in Krakau, ohne dass Sie selbst den anstrengenden Weg zurücklegen zu müssen. Es ist eine der besten und angenehsten Möglichkeiten, die Stadt zu erkunden.
Rynek Glowny
Rynek Glowny
Rynek Glowny, der größte Marktplatz der Stadt und ein absolutes Muss, wenn Sie diese Stadt besuchen. Der Marktplatz ist das geographische Zentrum der Altstadt, das symbolische Zentrum der Stadt. Wegen seiner einmalig schönen Atmosphäre, ist es einer der beliebtesten Plätze, sowohl bei Einheimischen, als auch bei Touristen. Der Platz wird umrahmt von Palästen und Kirchen und ist mit einer Fläche von rund 40.000 m² einer der größten mittelalterlichen Plätze in Europa.
Eine Fahrt mit dem Heißluftballon
Eine Fahrt mit dem Heißluftballon
Werfen Sie einen Blick auf die Stadt aus einer völlig neuen Perspektive. Die Fahrt in einem Heißluftballon wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis, da Sie von hier aus viele wunderschöne Plätze von oben sehen werden. Sollten Sie also nicht unter Höhenangst leiden, dann dürfen Sie dieses aufregende Erlebnis auf keinen Fall verpassen. Ein Ausflug in Krakau, die Sie sicher niemals vergessen werden.

Sehenswürdigkeiten in Krakau

Sigismund-Glocke
Sigismund-Glocke
Die Sigismund-Glocke ist die größte Glocke unter den fünf Glocken in der Wawel-Kathedrale und gilt als eines der Wahrzeichen von Polen. Die Glocken werden nur zu besonderen Anlässen oder an den Feiertagen von zwölf ausgebildeten Glöcknern geläutet. Diese Sehenswürdigkeit in Krakau sollten Sie sich auf jeden Fall einmal ansehen.
Das Forum
Das Forum
Wenn Sie nach einem passenden Ort suchen, um das Nachtleben zu genießen, dann sollten Sie ins 'Forum'. Hier treffen sich sowohl Einheimische, als auch Touristen in den Clubs, Bars und Restaurants für gemeinsame Unternehmungen in Krakau. Aber auch tagsüber hat Das Forum allerhand Abwechslungsreiches zu bieten und ist einen Besuch auf jeden Fall wert.
Weihnachtsmärkte
Weihnachtsmärkte
Wenn Sie sich während der Weihnachtszeit in Krakau aufhalten, dann sollte Sie einer Ihrer Ausflüge in Krakau auf die traditionellen Weihnachtsmärkte führen. Es gibt verschiedene Märkte in der ganzen Stadt, der berühmteste befindet sich am Hauptmarkt. Hier finden sie eine riesige Auswahl an schönen Weihnachtsschmuck und zahlreichen Kunsthandwerken.

Interessante Orte in Krakau

Unterirdisches Museum von Krakau
Unterirdisches Museum von Krakau
Direkt unterhalb den Tuchhallen am Marktplatzes befindet sich das Untergrundmuseum von Krakau. Wenn Sie hinabsteigen begeben Sie sich auf eine Zeitreise in 1000 Jahre Geschichte des Krakauer Marktes. Die mittelalterlichen Erlebnisräume sind das Ergebnis archäologischer Ausgrabungsarbeiten, die im Sommer 2005 begonnen hatten. In der Ausstellung sehen Sie verschiedene archäologischer Funde, sowie interaktive Präsentationen der Artefakten, die aus dem Mittelalter stammen. Auf jeden Fall ein lohneswerter Ausflug in Krakau.
Stadteil Kazimierz
Stadteil Kazimierz
Kazimierz ist heute ein Stadtteil von Krakau, war jedoch bis 1800 eine eigenständige Stadt. Dazu gehörte damals auch das jüdische Viertel im Osten mit den zahlreichen Synagogen. Heute ist es überwiegend resauriert und zu einem beliebten Ort für Einheimische und ausländische Besucher geworden. Kehren Sie ein in eines der vielen gemütlichen Restaurants und lassen die Atmopshäre dieses Ortes auf sich wirken.rn

Städte in Polen

Loading ...