Unternehmungen und Touristenattraktionen in Dubai Creek

Unternehmungen und Touristenattraktionen in Dubai Creek

Der Dubai Creek ist der natürlicher Meeresarm des Persischen Golfes, der die schöne Stadt Dubai in die zwei Stadtteile Deira und Bur Dubai teilt. Der Creek ist rund 14 Kilometer lang und hat eine Breite von 115 Metern an der Mündung bis zu beeindruckenden 1400 Metern an seinem Ende. Hier entstanden damals die ersten Gebäude entlang des Meeresarmes, der zunächst vorwiegend von Perlentauchern und Fischern bewohnt war. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Creek kontinuierlich weiter und gewann an Bedeutung, vorallem als Hafen. In den 1970er Jahren wurde er ausgebaut und vertieft, und somit auch für größere Schiffe nutzbar gemacht. Derzeit führen über den Dubai Creek drei Brücken, wobei weitere Brücken geplant sind. Am westlichen Ufer finden Sie den 'Dubai Creekside Park', mit verschiedenen Themengärten wie zum Beispiel den Park 'Flowers'. Dieser Park geht in die 'Dubai Children's City' fließend über. Die bewaldete Lagune im Auslauf des Creeks ist als 'Ras al Khor Wildlife Sanctuary' geschützt ist, da dort teilweise bis zu 20.000 Zugvögel beheimatet sind. Wenn Sie auf einen Ihrer Ausflüge in Dubai den Dubai Creek besuchen, sollten Sie auf jeden Fall eines der traditionellen Wassertaxis, die 'Abras' nutzen. Sie ermöglichen eine bequeme Überfahrt von dem Stadteil Deira im Osten nach Bur Dubai, wo Sie die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Dubai sehen können.

Mehr sehen

Dubai



Loading ...